Hokkaido Kuchen

  • von

Zutaten (für eine Spingform Ø 18 cm):

Für den Teig:

3Eier, Größe M
100 gXylit
1 TLZimt
1 TLZitronenabrieb
100 gButter, weiche
200 gMandeln, gemahlen
1 TLBackpulver

Für die Füllung:

200 gHokkaido Kürbis
150 gFrischkäse light
1Ei, Größe M
70 gXylit
1 TLZimt
0,5 TLIngwer, gerieben
Muskatnuss, gerieben
Nelkenpulver

Zubereitung:

  1. Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.
  2. Kürbis waschen, entkernen und in Stücke schneiden. In einer Auflaufform für 25 Minuten in den Ofen geben. Danach abkühlen lassen und pürieren.
  3. Für den Teig die Eier mit Xylit schaumig schlagen. Zimt, Zitronenabrieb und Butter hinzugeben und verrühren. Gemahlene Mandeln und Backpulver dazu und verrühren.
  4. Eine Springform mit Ø18cm gut einfetten. Den Teig hineingeben und glatt streichen.
  5. Boden für 10 Minuten blind backen (mit Backpapier und Bohnen darauf).
  6. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Füllung mischen. Nachdem der Boden gebacken ist, die Füllung auf dem Teig verteilen und für 20 Minuten bei 170 Grad backen, danach weitere 10 Minuten bei 155 Grad.

Guten Appetit wünschen

Jenny und Stephan von Fridali.de

P.S.: schaut doch gerne auf unsere Rezepte-Seite für noch mehr leckere Ideen und Rezepte rund um Obst und Gemüse!

Schlagwörter: