Schwarzwurzel Risotto mit Thunfisch-Filet

  • von

Zutaten (4 Personen):

  • 500 g Schwarzwurzeln
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Zwiebel
  • Petersilie
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 6 EL Olivenöl
  • 250 g Risotto-Reis
  • 150 ml Weißwein, trocken
  • Salz, Pfeffer
  • 4 TL Butter
  • Pinienkerne
  • 200 g Thunfischfilet
  • Sesam
  • 2 TL Zitronenschale

Zubereitung:

  1. Anders als bei handelsüblichen Möhren oder Kartoffeln, kannst Du der Schwarzwurzel noch sehr genau ansehen, dass sie unter der Erde gewachsen ist. Schwarzwurzeln sind in der Regel noch von einer dicken Erdschicht ummantelt. Nimm Dir eine Gemüsebürste zur Hilfe und schrubb die Stangen unter fließendem Wasser kräftig ab. Entferne die Schale der Schwarzwurzeln mit einem normalen Gemüseschäler. Bitte beachte: Das ist eine extrem klebrige Angelegenheit. Das Gemüse sondert einen milchigen Saft ab, der sofort an der Haut pappt und braune Flecken hinterlässt. Zieh Dir dafür am besten Handschuhe an.
  2. Lege die geschälten Schwarzwurzeln sofort in einen Mix aus Wasser und Zitronensaft. Ansonsten verfärben sie sich braun.
  3. Schwarzwurzeln abtropfen lassen und die Hälfte in feine Scheiben schneiden. Restliche Wurzeln dritteln. Die Schwarzwurzeln für 15-20 Minuten im kochenden Salzwasser garen, danach abgießen.
  4. Zwiebel fein würfeln. Petersilie abzupfen und fein hacken. Brühe aufkochen.
  5. 2 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. zwiebeln, Reis darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten glasig andünsten und mit Weißwein ablöschen. 200 ml Brühe zugießen und den Reis ca. 20 Minuten garen, dabei ab und zu umrühren. Nach und nach die restliche heiße Brühe zugießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Am Ende die feinen Scheiben der Schwarzwurzel hinzugeben.
  6. Inzwischen 2 El Öl und 1 Tl Butter in einer Pfanne erhitzen und die großen Stücke der Schwarzwurzel darin bei milder Hitze Minuten braten. Mit Salz würzen und in den letzten 5 Minuten Pinienkerne zugeben.
  7. Restliches Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Thunfisch auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in Sesam wenden. Auf jeder Seite 1-2 Minuten braten und aus der Pfanne nehmen.
  8. Restliche Butter zum Risotto geben, kurz unterrühren, vom Herd nehmen und kurz ruhen lassen. Petersilie mit der Zitronenschale mischen. Thunfisch in Scheiben schneiden.
  9. Risotto auf einem Teller anrichten, Schwarzwurzeln aus der Pfanne darauf arrangieren. Thunfisch daneben platzieren. Mit der Petersilienmischung bestreuen und servieren.

Gutes Gelingen und guten Appetit wünschen

Jenny und Stephan von Fridali.de

P.S.: schaut doch gerne auf unsere Rezepte-Seite für noch mehr leckere Ideen und Rezepte rund um Obst und Gemüse!