Steckrüben

  • von

Liebe Frische Freunde,

die Steckrübe hat weit mehr zu bieten als so mancher denkt.

Das gelbe Fleisch der leicht süßlichen Steckrübe erinnert geschmacklich an Pastinaken und Möhren. Die in Steckrüben enthaltenen schwefelhaltigen ätherischen Öle wirken entspannend und beruhigend für den Magen, während die Stärke die Steckrübe besonders leicht verdaulich macht. Mit knapp 5 Gramm pro 100 Gramm haben die Steckrüben nur relativ wenig Zucker. Daneben versorgen sie uns mit einer relativ hohen Menge an Vitamin C, was gerade im Winter in der obstarmen Zeit wichtig ist.

Woher die Steckrübe tatsächlich stammt, ist bis heute nicht vollkommen geklärt. Sicher ist, dass die Steckrübe aus einer Kreuzung von Herbstrübe und Kohlrabi entstanden sein soll. Mittlerweile hat die Steckrübe auch ihren Platz in der Sterneküche gefunden.

Lasst Euch von unserem leckeren Rezept diese Woche überraschen und entdeckt die Steckrübe neu für Euch.

Mit frischen Grüßen

Jenny und Stephan von FRIDALI

Quellen:

https://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/gemuese/steckrueben

Schlagwörter: